Rocket 88 am 24. Mai im Vereinsheim der DJK Freigericht

Geschrieben von Lennart Meyer am .

Am Mittwoch, 24. Mai, tritt Rocket 88 im Vereinsheim der DJK Freigericht auf. Die Band beginnt ab 21 Uhr mit ihrem Konzert, das Vereinsheim ist ab 19.30 Uhr geöffnet. Karten gibt es für 5 Euro nur an der Abendkasse im Vereinsheim. Rocket 88 ist eine starke, siebenköpfige Band, die viel zu bieten hat: Mit der Besetzung Sax/Flute, Keyboard, zwei Mal Gitarre, Bass, Drums und Sängerin transportieren sie die Kultur der handgemachten Livemusik ins Vereinsheim.

Ein Repertoire aus handverlesenen Stücken von Rhythm’n’Blues, Boogie, Rock und Latin aus den 60ern bis zur Moderne packt die Band dabei in ihren eigenen Sound und interpretiert sie mit viel Leidenschaft, spielerischem Können, Raum für Improvisation und Spontanität.

Jona Porsch und Max Kaufmann sind Hessenmeister U12

Geschrieben von Lennart Meyer am .

Max Kaufmann und Jona Porsch sind Hessenmeister der U12 geworden.  Am Samstag, 5. Mai, spielten die beiden Nachwuchsvolleyballer in Kassel ein sensationelles Turnier und setzten sich am Ende ohne Satzverlust im 24 Mannschaften umfassenden Teilnehmerfeld durch. Auch die Mannschaften aus den hessischen Volleyball-Hochburgen Kriftel, Rodheim, Auerbach und Wiesbaden hatten gegen das bestens eingespielte und harmonierende Team der DJK das Nachsehen. Entsprechend stolz waren nicht nur Max und Jona, sondern auch der gesamte Verein. Schließlich machten die beiden DJK-Volleyballer mit dem Hessentitel im Jubiläumsjahr des 50-jährigen Bestehens den größten Erfolg der Nachwuchs-Vereinsgeschichte perfekt.

Hoch motiviert und mit der Hoffnung, im Turnier weit zu kommen hatten sich Max und Jona gemeinsam mit ihren Familien auf den Weg nach Kassel gemacht. Besondere Herausforderung war das Halbfinale gegen die Gastegeber ACT Kassel I. Aufgrund der Turnier-Systematik war dies das eigentlich vorgezogene Finale. Entsprechend heiß umkämpft waren die beiden Sätze. Im ersten Satz setzten sich Max und Jona hauchdünn mit 28:26 durch, nachdem sie zunächst einen eigenen Satzball nicht verwerten konnten und anschließend sogar einen Satzball abgewehrt hatten. Im zweiten Satz spielten sie sich einen Vorsprung heraus und zogen mit 25:19 ins Finale ein.

Das Finale gegen die zweite gastgebende Mannschaft ACT Kassel II gestalteten Max und Jona dann aufgrund ihrer Spielstärke und Übersicht souverän und holten damit den Hessenmeistertitel 2017 nach Freigericht. Entsprechend groß war der Jubel der mitgereisten Familien.

Am kommenden Samstag geht die Reise für die beiden nun bei den U13-Hessenmeisterschaften weiter. Im hessischen Eichwald hoffen Max und Jona auf einen weiteren guten Tag. Hier qualifiziert sich der Hessenmeister für die süddeutschen Meisterschaften.

Alle Vereinsmitglieder drücken den beiden die Daumen und sind stolz auf die beiden Hessenmeister U12.

Boule: Premierenstart für die DJK-Bouler

Geschrieben von Rüdiger Vonrhein am .

Mannschaftsfoto Boule 1.Spieltag

Am Samstag den 06. Mai traten die Bouler der DJK zu ihrem Spieltagspremiere in der 4. Hessenliga des Hessischen Pétanque Verbandes an.
Ziel war die schöne Anlage der TSG Wörsdorf in Idstein.
Die Gegner des Neulings waren um 11:00 Uhr die Absteiger VIB Heuchelheim 2 und um 14:00 Uhr die letztjährigen fünftplatzierten Boulefreunde Marburg 1.
Gespielt wurden jeweils zwei Tripletten (3 gegen 3) und drei Doubletten (2 gegen 2).

Zum Spiel gegen Heuchelheim:

Ein starker Auftakt in den Tripletten bescherte der DJK eine 2:0 Spielführung gegen den Absteiger.

Hervorragende Bedingungen: DJK richtet den Jugendpokal aus

Geschrieben von Lennart Meyer am .

 

Die DJK Freigericht ist Ausrichter des diesjährigen Jugendpokals der U15 männlich am Samstag, 29. April, ab 11 Uhr in der Großsporthalle der Kopernikusschule. Nach der Ausrichtung der Hessenmeisterschaften im vergangenen Jahr ist die DJK Freigericht auch in diesem Jahr wieder hessenweiter Gastgeber für Teams aus Königstein, Rüsselsheim, Darmstadt, Wiesbaden und NIederjosbach. Aus der heimischen Region nehmen die DJK Freigericht, der TV Lieblos und der TV Schlüchtern teil.

Insgesamt gehen neun Mannschaften der Jahrgänge 2003 und jünger an den Start. Für das leibliche Wohl von Spielern und deren Eltern ist gesorgt. Für die DJK ist die Ausrichtung des Jugendpokals auf Hessenebene eine Bestätigung der intensiven Jugendarbeit in den vergangenen Jahren. „Wir sind in der Volleyball-Jugendarbeit in der Zwischenzeit hessenweit gut bekannt“, freut sich Timo Porsch, Leiter der Volleyballabteilung der DJK Freigericht. Hallenöffnung ist um 10 Uhr, Spielbeginn um 11 Uhr, die Siegerehrung ist für 17.30 Uhr angesetzt. Die DJK Freigericht als ausrichtender Verein freut sich auf zahlreiche Zuschauerinnen und Zuschauer.

 

Äbbelwoiowend ein voller Erfolg

Geschrieben von Lennart Meyer am .

 

Der Äbbelwoiowend war eine rundum gelungene Veranstaltung. Die von Vereinsmitgliedern Günther Betz, Timo Porsch und Alexander Vonrhein selbst gekelterten Apfelweine kamen sehr gut an und wurden von den Gästen hoch gelobt.
Die selbstgemachten hessischen Spezialitäten wie Neusischer Handkäs, Handkäs mit Mussig, Handkäs-Supp und Rippchen mit Kraut wurden ebenfalls restlos verkauft. Die letzten Reste wurden am Samstag beim Frühjahrsputz des Vereins dankend angenommen.
Insgesamt hat sich der Apfelweinabend der DJK mittlerweile sehr gut etabliert. Dank der Qualität des Apfelweins und der eigenen Spezialitäten zum Essen kommen zahlreiche Besucher aus dem Ort für diesen Abend gerne ins Vereinsheim.
Ein besonderer Dank gilt natürlich auch Rudolf Gutmann, der als original hessischer Musikant auf der Gitarre zahlreiche hessische Lieder rund ums Stöffche zum Besten gab und den gelungenen Abend abrundete.

 

 

 

Nächste Termine

9. June 2017 10:00
Kinderleichtathletik II
25. August 2017 10:00
Kreis-Bestenkämpfe U10 U12